Adel münchen finger in die muschi

adel münchen finger in die muschi

der Herr Pfarrer, zusammen mit der Moral-Keule und Dorfratsche Klara Rettig, im Ladengeschäft erscheint. Als auch Irene und Werner aus der Besenkammer und Ingrid und Ottfried aus den Privaträumen kommen, ist das Chaos für Fritz perfekt. Deshalb will er versuchen, seinen Sohn Gerald mit der Tochter seines alten Freundes Rudolf Heimel zu verkuppeln, weil dieser ein Grundstück im neuen Gewerbegebiet besitzt. Da es auch hier keine Zeit gibt für Erklärungen, bringt er ihn zum Grundstück im Gewerbegebiet, welches er zunächst einmal vermessen und begutachten soll. Kurze Zeit später erscheint Ottfried Dudel. Heikel wird die Lage nun für Fritz, als Iris auftaucht, die sich tatsächlich auf die ausgeschriebene Stelle als Verkäuferin bewirbt. Hier soll er ein paar dringend benötigte Plan-Skizzen anfertigen. Und nun überschlagen sich die Ereignisse! Neben der Dynamik ist es insbesondere auch das Ambiente des Ladengeschäfts, was dem Stück eine eigene Note und einen eigenen Charme verleiht. Irene Freund, die Freundin von Gerald, taucht als erste im Ladengeschäft auf. Dass ihr Sohn Gerald bereits seit einem Jahr mit Irene liiert ist und sich an der Universität eingeschrieben hat, ist wiederum beiden Eltern nicht bekannt. adel münchen finger in die muschi

Adel münchen finger in die muschi - Wie findet

Sie will endlich das Versteckspiel beenden und seinen Eltern reinen Wein einschenken. Seiner Ehefrau will er aus gutem Grund jedoch vorerst einmal nichts von seinen Plänen erzählen. Sie beharrt nämlich eisern darauf, einen neuen Verkäufer einzustellen, da sie ihrem Mann in diesen Dingen nicht über den Weg traut. Als nächstes erscheint Werner Hähnrich, der richtige Architekt. Zwar versucht Irene immer wieder die Besenkammer zu verlassen, da jedoch jedes Mal Kordula aufzutauchen droht, kann das Missverständnis einfach nicht aufgeklärt werden.

Adel münchen finger in die muschi - Pornos kostenlos

Darauf soll ein Lebensmitteldiscounter modernster Art entstehen. Er läuft jedoch geradewegs in die Arme von Kordula, die ihn für einen Bewerber auf ihre Annonce hält. Auch seine Mutter wünscht nämlich, dass er das Geschäft übernimmt. Er will sich auf die Annonce von Kordula als Verkäufer bewerben. Zunächst ist aber die Stelle einer Verkäuferin neu zu besetzen, weshalb er eine - allerdings nicht ganz geglückte Annonce in der Zeitung aufgegeben hat. Damit die heimlichen Absichten nicht auffliegen, verfrachtet Fritz Irene kurzerhand in einen Besenschrank. Sie erscheint immer dann, wenn man sie am allerwenigstens gebrauchen kann. Von diesen Absichten soll seine Ehefrau möglichst erst etwas mitbekommen, wenn die Sache in trockenen Tüchern ist. Das Stück hatte mehrere sehr erfolgreiche Aufführungen. Ottfried, den vermeintlichen Architekten, hatte er zuvor im Schlafzimmer seines Sohnes Gerald untergebracht. Bevor die Dinge richtig gestellt werden können, taucht Kordula im Geschäft auf. Wieder droht Kordula im Geschäft zu erscheinen, so bringt er Ingrid zunächst in sein eigenes Zimmer. Vom vermeintlichen Architekten Ottfried Dudel in seinem Zimmer bemerkt er in der Eile nichts. Während die beiden Hauptpersonen Fritz und Kordula bei jedem Auftreten äußerst schwungvoll agieren, ist es insbesondere die alte Klara, die jeden Tag, zu jeder Zeit, auftaucht, um Kleinigkeiten einzukaufen. Chaos im Laden ist eine überaus turbulente und abwechslungsreiche Verwechslungskomödie mit vielen witzigen und urkomischen Szenen.

0 gedanken zu “Adel münchen finger in die muschi

Hinterlasse eine Antwort

Ihre e-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche felder sind markiert *